Alben für die Ewigkeit

Alben für die Ewigkeit

Musik, die bleiben wird.

Jimi Hendrix - ElectricLadyland

Audio herunterladen: MP3

And the Gods Made Love (1:21) – …And the Gods Made Love auf der US-Version Have You Ever Been (To Electric Ladyland) (2:12) Crosstown Traffic (2:25) Voodoo Chile (15:05) Little Miss Strange (Noel Redding) (2:50) Long Hot Summer Night (3:30) Come On (Earl King) (4:10) – Come On (Part I) auf der US-Version Gipsy Eyes (3:46) – Gypsy Eyes auf der US-Version Burning of the Midnight Lamp (3:44) Rainy Day, Dream Away (3:43) 1983… (A Merman I Should Turn to Be) (13:46) Moon, Turn the Tides…Gently Gently Away (1:01) Still Raining, Still Dreaming (4:24) House Burning Down (4:35) All Along the Watchtower (Bob Dylan) (4:01) Voodoo Chile (Slight Return) (5:14) – Voodoo Child (Slight Return) auf der US-Version


Kommentare

by Josef Hüppe on
Interessanter Podcast, tolles Album! Einfach zeitlos und unerreicht. Ich möchte aber doch die Behauptung des Moderators in Frage stellen bzgl. der "Besaitung" der Gitarre. Hendrix spielt die Gitarre als Linkshänder natürlich andersherum, hat aber die Saiten in der normalen Reihenfolge aufgezogen, also die tiefe E-Saite oben und die hohe unten - räumlich gesehen. Das ist auf den Liveauftritten einwandfrei zu erkennen. Ein anderer berühmter Bluesgitarrist, nämlich Otis Rush, der hat z.B. die Saiten in der ungewöhnlichen Reihenfolge aufgezogen. Soviel Korrektheit sollte sein! Herzliche Grüße aus Hannover von J.H., nebenbei auch Gitarrist!

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Es gibt Alben, die sind etwas Besonderes. Da ist nicht einfach nur Musik drauf – sondern Musik, die bleiben wird. Vielleicht für immer. Es sind Alben, die die Geschichte der Rock- und Popmusik um entscheidende Entwicklungen bereichert haben. Die nicht nur Erfolg, sondern auch Wirkung haben. Und hier stellen wir sie vor.

Bei uns könnt Ihr zeitlose Klassiker der Musikgeschichte kennenlernen. Oder sie noch einmal neu erleben und sozusagen ein zweites Mal kennenlernen. Ihr erfahrt die Geschichten, die hinter diesen Alben stecken: Wann und wo sind sie entstanden? Was lässt sie hervortreten aus der Menge? Warum sind sie so, wie sie sind? Und was ist das Besondere an ihnen? Und: Natürlich spielen wir auch Musik. Jede Menge sogar — denn darum geht‘s ja bei uns.

von und mit audiowest, Freddy Kappen, Stephan Kleiber, Dieter Kottnik

Abonnieren

Follow us